Alte Moosacher St. Martin




Eine kleine von außen eher unscheinbar wirkende Kirche steht im Stadtteil Moosach: die Alte Pfarrkirche St.-Martin-Kirche. Sie war bis 1924 die katholische Pfarrkirche liegt am Moosacher St.-Martins-Platz.

Die Kirche entstand im 12. und 13. Jahrhundert. Die ehemals romanische Kirche ist noch heute in ihren Grundmauern erhalten. Um 1500 wurde die Kirche im spätgotischen Stil modernisiert und erweitert. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie demoliert und zeitweise als Pferdestall benützt. Im 17. Jahrhundert wurde die Sakristei angebaut und die Einrichtung erneuert, von der noch die Kanzel erhalten ist.

Anfang der 1920er Jahre wurde die größere neue St.-Martins-Kirche am jetzigen Chemnitzer Platz errichtet.

Heute finden in der alten Moosacher St.-Martin-Kirche keine Gottesdienste mehr statt.

Mit ihrer Inneneinrichtung und er Innenarchitektur ist sie aber ein Besuch Wert.

Mit Genehmigung des Erzbistums München-Freising durfte ich dort ein 360 Grad Panorama aufnehmen. Die Bilder fertigte ich in Dreier-Belichtungsreihen an (eine Aufnahme normal, eine über- und eine unterbelichtet). Die Fotos setzte ich über die Funktion „Exposure Fusion“ in der Stitchingsoftware zusammen und erhielt so einen sehr großen Dynamikumfang im Gesamtbild.

Genießen Sie einen Rundblick in der Alten Moosacher St.-Martin-Kirche und bewundern Sie in Ruhe den sehenswerten Innenraum  der Kirche.

Quelle: Auszüge aus Wikipedia