Bavaria und Ruhmeshalle



Bavaria und Ruhmeshalle


Die Statue der Bavaria steht auf dem südwestlichen Teil der Theresienwiese. Jedes Jahr wiederholt sich dort das weltbekannte Oktoberfest, weswegen die Statue auch weltweit bekannt ist. Auf einem Hügel steht die gut 18 Meter hohe und 87 Tonnen schwere Bavaria. Sie wurde im Auftrag von König Ludwig I. in den Jahren 1843 bis 1850 errichtet. Die Bavaria ist Abbild der Patrona Bavariae.

In ihrer linken erhobenen Hand hält sie einen Lorbeerkranz. Die Statue steht auf einem knapp 9 Meter hohen Steinsockel. Touristen können sogar im Inneren der Bavaria bis auf Kopfhöhe aufsteigen und einen herrlichen Rundumblick genießen.

Zu ihren Füßen befindet sich die Ruhmeshalle. Die Halle ist 68 Meter breit und 32 Meter tief. Die Gänge der Ruhmeshalle sind auf der Innenseite mit 48 frontalen Säulen ausgestattet. Die Höhe ist knapp 7 Meter hoch. Rückwärtig befindet sich die Hallenwand mit Büsten der bedeutendsten Personen aus Bayern.

Diese Örtlichkeit habe ich an zwei verschiedenen Tagen mit Stativ, Kopter und Kamera bewaffnet aufgesucht. Entstanden sind fünf Panoramen, die ich hier zeigen möchte.

 

Quelle: Auszüge aus Wikipedia


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.