katholisch


Mariahilfplatz

Im Münchner Stadtbezirk Au-Haidhausen liegt der Mariahilfplatz. Zentral auf dem Platz steht die Mariahilfkirche. Im unmittelbaren Umkreis befinden sich ds Kloster der Armen Schulschwestern, das Landratsamt München, das Gesundheitsamt des Landkreises München, die staatliche Grundschule am Mariahilfplatz und die Polizeiinspektion 21. Auf dem Mariahilfplatz findet […]

Mariahilfplatz

Kirche der Marianischen Männerkongregation

In der Innenstadt, direkt an der Neuhauser Straße, liegt die Kirche der Marianischen Männerkongregation. Inoffiziell wird sie auch „Bürgersaalkirche“ genannt. In den Jahren 1709 und 1710 wurde die Kirche der Marianischen Männerkongregation nach Plänen Giovanni Antonio Viscardi erbaut. Seit 1778 wird die Bürgersaalkirche auch als […]

Marianische Männerkongregation

Erscheinung des Herrn

Im Stadtteil Blumenau im Westen von München steht die römisch-katholische Pfarrkirche Erscheinung des Herrn. Nach der Grundsteinlegung am 19.07.1969 erfolgte der Bau des Kirchenkomplexes. Die Einweihung fand am 27.09.1970 statt. Die Pfarrkirche stellt ein Rechteckbau mit Pultdach dar. Sie hat weder einen Turm noch Kirchenglocken. […]

Erscheinung des Herrn

Christkönig

Im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg steht die Kirche Christkönig. Sie ist eine katholische Pfarrkirche. Anfang des 20sten Jahrhunderts gründete sich Kichenbauverein, da die Nymphenburger Bevölkerung stark anwuchs. Ziel war der Bau einer neuen Kirche in diesem Stadtteil. Die Christkirche ist nach dem Krieg und der Inflation in […]

Christkönig

Dreifaltigkeitskirche

In der Pacellistraße in der Altstadt steht die katholische Dreifaltigkeitskirche. Sie ist in den Jahren 1711 bis 1718 erbaut worden. Als Klosterkirche der Karmelitinnen ist sie Münchens erstes Kirchengebäude im spätbarocken Stil. Im Grundriss ist die Dreifaltigkeitskirche ein Oktogon mit kurzen Kreuzarmen. Während des Zweiten […]

Dreifaltigkeitskirche

St. Maximilian

Die Kirche St. Maximilian befindet sich am östlichen Rand des Glockenbachviertels am Ufer der Isar. Die römisch-katholische Kirche St. Maximilian ist die erste Pfarrkirche der Isarvorstadt in München. Am 26.04.1895 erfolgte der erste Spatenstich und zwei Monate später legte Erzbischof Antonius von Thoma den Grundstein. […]

St. Maximilian

Theatinerkirche

Am Odeonsplatz und neben der Feldherrnhalle steht in der Innenstadt die katholische Stiftskirche St. Kajetan. Sie wird Theatinerkirche genannt und war Hof- und zugleich Ordenskirche des Theatinerordens. Am 29.04.1663 erfolgte die Grundsteinlegung. Der Bau zog sich über 14 Jahre und die Theatinerkirche ist am 11.07.1675 […]

Theatinerkirche

Alte Moosacher St. Martin

Eine kleine von außen eher unscheinbar wirkende Kirche steht im Stadtteil Moosach: die Alte Pfarrkirche St.-Martin-Kirche. Sie war bis 1924 die katholische Pfarrkirche liegt am Moosacher St.-Martins-Platz. Die Kirche entstand im 12. und 13. Jahrhundert. Die ehemals romanische Kirche ist noch heute in ihren Grundmauern […]

Alte Moosacher St. Martin

St. Michael

In der Altstadt steht in der Fußgängerzone zwischen Marienplatz und Stachus die katholische Jesuitenkirche St. Michael. Am 18.04.1583 erfolgte die Grundsteinlegung. Das monumentale Tonnengewölbe, das bis heute zweitgrößte freitragende Tonnengewölbe der Welt, wurde 1587/88 eingezogen. 1590 stürzte der Turm ein und zerstörte den Chor. Das […]

St. Michael

Heilig-Geist-Kirche

Die Heilig-Geist-Kirche liegt direkt neben dem Viktualienmarkt hinter dem Marienplatz in der Altstadt. Die katholische Pfarrkirche Heilig Geist gehört zu den ältesten erhaltenen Kirchengebäuden in München. Zu ihrer Gründung um 1200 lag sie noch außerhalb der Stadtmauer Münchens. Eine Besonderheit gibt es im Innenraum der […]

Heilig-Geist-Kirche