Blütezeit im Botanischen Garten




Im Stadtteil Nymphenburg hinter dem Schlosspark Nymphenburg und direkt an der Menzinger Straße liegt einer größten Botanischen Gärten: der Botanische Garten München. Er stellt auf einer Fläche von 21,20 Hektar über 16.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt aus. Der Botanische Garten gehört zu den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns.

Bereits 1812 wurde der erste Botanische Garten in München gegründet. Die Reste dieser Anlage mit dem Neptunbrunnen sind heute als Alter Botanischer Garten an der Elisenstraße bekannt.

Neben dem parkähnlichen Ambiente bietet der Botanische Garten einen kleinen Teich, ein gemütliches Cafe und Gewächshäuser mit Pflanzen aus feuchttropischen Gebieten, Bergregionen und Wüsten.

Im Mai 2014 feierte der Botanische Garten München sein 100-jähriges Jubiläum.

Ein jährliches Highlight ist die in den Wintermonaten stattfindende Sonderausstellung exotischer Schmetterlinge in einem der tropischen Gewächshäuser: 400 verschiedene Arten von Schmetterlingen fliegen dabei frei in dem Gebäude herum.

Mein Ausflug führte mich an schönen sonnigen warmen Tagen zur Blütezeit in den Botanischen Garten. Hierbei entstanden einige 360×180-Grad-Panoramen, die ich hier präsentiere.

 

Quelle: Auszüge aus Wikipedia


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht: