Krimitour durch München




Angeregt von der Teilnahme an einer Krimitour durch München bin ich auf die Idee gekommen, die Originalschauplätze mittels 360×180-Grad-Panoramen zu dokumentieren.

Nach stundenlangen Recherchen im Internet habe ich 23 Orte in und um München herausgefunden, die ich in der Tour zusammengefasst habe.

Dabei sind nicht nur Tatorte von aufsehenerregenden Kriminalfällen herausgekommen sondern auch Unglücksorte, deren Geschichte durch die Medien gingen.

Die Krimitour durch München führt an folgende Punkte:

  1. Adele Spitzeder
    Die Millionenbetrügerin, die in Saus und Braus auf Kosten anderer lebte.
  2. Bombenanschlag auf das Bayerische Landeskriminalamt
    Durch Mitglieder der „Rote Armee Fraktion“ (RAF).
  3. Deutsche Bank
    Erste Bankräuber mit Geiselnahme der Nachkriegsgeschichte, bei dem ein Geiselnehmer und eine Geisel erschossen wurden.
  4. Dominik Brunner
    Die Person, die Zivilcourage zeigte und von zwei jugendlichen Schlägern zu Tode geschlagen und getreten wurde. 
  5. Johann Eichhorn
    Der Serienkiller und Serienvergewaltiger
  6. Joseph Apfelböck
    Der Elternmörder, deren Leichen erst Wochen später in der elterlichen Wohnung gefunden wurden.
  7. Karl Heinz Beckurts
    Siemens-Manager, der von Mitgliedern der RAF durch einen Bombenanschlag ermordet wurde.
  8. Doppelmord in Krailling
    Die 8- und 11-jährigen Kinder, die von ihrem Onkel ermordet worden sind. 
  9. Kurt Eisner
    Erste Ministerpräsident des Freistaats Bayern, der durch zwei Schüsse in den Rücken eines Studenten getötet wurde.
  10. Markus Jobst
    Polizeibeamter, der von einem bewaffneten Tankstellenräuber ermordet wurde.
  11. Flugzeugabsturz beim Mc Donalds in Trudering
    Ein Übungsflug eines Kleinflugzeugs (Piper PA 31 T) führte zum Absturz auf einen Linienbus und eine Filiale des Schnellrestaurants.
  12. Michaela Eisch
    Ein 8-jährige Mädchen wird Opfer eines Sexualverbrechers, bei dem es zum ersten Massen-Gentest in der Kriminalgeschichte Münchens kam.
  13. Mord an der Isar
    Ein 31-jähriger Italiener radelte mit seiner Verlobten die Isar entlang als sie von einem Unbekannten angespuckt wurde, Beim Ansprechen des Täters zog dieser unvermittelt ein Messer und erstach den Italiener.
  14. NSU-Mord
    Zwei der Morde konnten der der rechtsextremen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) zugeordnet werden.
  15. Amokläufer am OEZ
    Ein 18-Jähriger erschoss bei einem Amoklauf im Bereich eines Einkaufszentrums neun Personen mit einer Pistole (Glack 17) und erschoss sich dann selber.
  16. Oktoberfest-Attentat
    Ein Anhänger der neonazistischen Wehrsportgruppe Hoffmann zündete während des Oktoberfestes im Eingangsbereich eine Rohrbombe.
  17. Olympia-Attentat
    Palästinensische Terroristen der Gruppe „Schwarzer September“ nahmen elf Geiseln. Bei der versuchten Befreiung kamen alle Geiseln, fünf Terroristen und ein Polizeibeamter ums Leben.
  18. Flugzeugabsturz bei der Paulskirche
    Bei einem Absturz einer Passagiermaschine und der Verpuffung des Kerosins kamen die 20 Insassen, 27 Personen in einer Straßenbahn und 5 Passanten ums Leben.
  19. Rudolph Mooshammer
    Der Modezar, der in seiner Wohnung von einem 25-jährigen mit einem Kabel erdrosselt wurde.
  20. Truderinger Todeskrater
    Bei Bauarbeiten an einer U-Bahnlinie kam es zu einem Wassereinbruch in den ausgehobenen Tunnel. Einem Busfahrer gelang es nicht mehr sein Fahrzeug aus dem Bereich zu entfernen und stürzte in den großen Krater.
  21. Walter Sedlmayr
    Der Volksschauspieler wurde von seinem ehemaliger Ziehsohn und dessen Halbbruder mit mehreren Messerstichen an Hals und Nieren schwer verletzt und dann mit mehreren Hammerschlägen auf den Kopf getötet.
  22. Werner Bloy
    Ein arbeitsloser Heizungsinstallateur nahm seine Freundin als Geisel und verschanzte sich mit ihr. Nach über 36 Stunden erschoss ihn ein Polizeischarfschütze gezielt in den Kopf (erste finale Rettungsschuss in München).
  23. Westparkmord
    Ein 18-jähriger erstach einen zufällig vorbeigehenden 40-jährigen Architekten aus Frust und purer Mordlust mit zwölf Messerstichen.

 


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht: