Tag der offenen Tür der Feuerwehr München




Am 06.05.2017 fand in der Innenstadt bei der Hauptfeuerwache (Feuerwache 1) der Tag der offenen Tür der Münchner Berufsfeuerwehr statt.

Im Eingangsbereich stand ein Teil der Fahrzeugflotte parat und begrüßte die Besucher. „Einen Tag lang Feuerwehr sein“ dachten sich auch die kleinen Besucher und erklommen die einzelnen Fahrzeuge.

Die Feuerwehrmänner standen den ganzen Tag über Rede und Antwort.

So konnten die zahlreichen Zuschauer ihre Feuerwehr hautnah erleben.

Eines der Höhepunkte war eine inszenierte Rettungsübung, bei dem eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug befreit werden musste. Mit schwerem technischen Gerät entfernten die Einsatzkräfte das Dach des Pkw und bargen so die verletzte Person.

Mit unserem Pole (Hochstativ) besuchten Mark Simons und ich diese Veranstaltung. Das Wetter war herrlich und so gelangen uns beiden mehrere schöne Bilder aus jeweils 4 bis 6 Metern Höhe. Die Schwierigkeit bestand nicht in der Aufnahme der einzelnen Bilder sondern in der anschließenden Bildbearbeitung und dem Zusammensetzen der einzelnen Fotos zu einem 360 x 180 Grad Panorama. Es war eine Menge Arbeit beim Retuschieren im Bodenbereich notwendig, da die Besucher natürlich nicht inne hielten, wenn wir auf den Auslöser gedrückt haben.

Ein herzliches Dankeschön geht von uns an die Pressestelle der Berufsfeuerwehr München, die uns das Fertigen der Bilder ermöglichten.

Insgesamt sind 6 ansehnliche Panoramen vom Tag der offenen Tür der Feuerwehr München entstanden, die ich hier präsentieren möchte.

 


 

Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht: