Tag der offenen Tür im Innenministerium




Am 22.07.2017 fand in der Innenstadt in und um das Bayerische Staatsministerium des Inneren der Tag der offenen Tür statt. Als oberste Sicherheitsbehörde lud das Innenministerium Besucher ein, sich über einen Teil der Sicherheitsinstitutionen zu informieren. Seit Oktober 2013 heißt das Ministerium Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.

Neben einem Rundgang durch das Gebäude konnte man die große Eingangshalle betrachten, die nicht nur für Fotografen ihren eigenen optischen Reiz hat.

Aussteller waren neben sämtlichen bayerischen Polizeiverbänden unter anderem das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr, das Rote Kreuz, der Straßenunterhalt, die Deutschen Lebens und Rettungsgesellschaft.

Großen Anklag fand der Hubschraubersimulator, der Fahrsimulator, verschiedene Fahrzeuge der Sicherheitseinrichtungen und auch das Showprogramm auf der Bühne.

Mit dem Pole (Hochstativ) war ich vor Ort und bei herrlichem Wetter habe ich zum Beginn der Veranstaltung einige Bilder, größtenteils aus 4 bis 6 Metern Höhe, aufgenommen. Die Schwierigkeit bestand nicht in der Aufnahme der einzelnen Bilder sondern in der anschließenden Bildbearbeitung und dem Zusammensetzen der einzelnen Fotos zu einem 360 x 180 Grad Panorama. Es war eine Menge Arbeit beim Retuschieren im Bodenbereich notwendig, da die zum Aufnahmezeitpunkt vorhandenen Besucher natürlich nicht inne hielten, wenn ich auf den Auslöser gedrückt habe.

Insgesamt sind 10 ansehnliche Panoramen vom Tag der offenen Tür des Innenministeriums entstanden, die ich hier präsentieren möchte.

 


 

Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.