Chinesischer Turm


26


Chinesischer Turm


Ein beliebtes Ausflugsziel ist im Englischen Garten der Chinesische Turm.

In den Sommermonaten finden sich viele Gäste aus aller Welt ein, die sich im angrenzenden Biergarten eine Pause gönnen und die Bayerische Küche schmecken lassen.

Im Winter findet vor dem Chinesischen Turm der traditionelle Weihnachtsmarkt statt.

Eine weitere regelmäßige Veranstaltung ist der „Kocherlball“. Hier treffen sich am dritten Sonntag im Juli ab 06:00 Uhr morgens zahlreiche Frauen und Männer in Trachten. Sie finden sich ein, um Volkstänze und Walzer zu Musik zu tanzen.

Der Chinesische Turm ist 25 Meter hoch und besteht aus einer Holzkonstruktion. Er wurde im Stil einer Pagode erschaffen. Das Bauwerk wurde in den Jahren 1789 bis 1790 erbaut und seit 1792 mit der Eröffnung des Englischen Gartens als Aussichtsplattform der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

An diesem Tag habe ich zwei Kugeln mit einer 3er Belichtungsreihe panografiert, um den Dynamikumfang der Umgebung besser einfangen zu können.

 

Quelle: Auszüge aus Wikipedia


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.