St. Lukas



St. Lukas


Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Lukas, auch Lukaskirche genannt, ist der dritte evangelisch-lutherische Kirchenbau in München. Sie steht im Stadtteil Haidhausen.

Am 29. Juni 1893 wurde der Grundstein für St. Lukas gelegt. Die Aufbauarbeiten endeten am Ersten Advent 1896 mit deren Einweihung.

Von 1945 bis in die 1950er Jahre hinein diente die Kirche für Gottesdienste von Angehörigen der US-amerikanischen Besatzungsmacht.

St. Lukas ist schon 1976 von der Haager Konvention in die Liste schützenswerter Kulturgüter aufgenommen worden.

Mit Genehmigung des zuständigen Pfarrers durfte ich dort ein 360 Grad Panorama aufnehmen. Die Bilder fertigte ich in Dreier-Belichtungsreihen an (eine Aufnahme normal, eine über- und eine unterbelichtet). Die Fotos setzte ich über die Funktion „Exposure Fusion“ in der Stitchingsoftware zusammen und erhielt so einen sehr großen Dynamikumfang im Gesamtbild.

Genießen Sie einen Rundblick in der Kirche St. Lukas und bewundern Sie in Ruhe die Innenansicht.

 

Quelle: Auszüge aus Wikipedia


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.