St. Ulrich




In dem Stadtteil Laim in München existiert der Pfarrverband Laim. Dieser besteht organisatorisch aus den vier Pfarrgemeinden:

 

Anstelle der heutigen Pfarrkirche Zu den heiligen 12 Aposteln stand seit 1928 eine Notkirche. Nach einigem hin und her wurde diese Kirche am 9. November 1953 nach zweijähriger Bauphase geweiht.

St. Ulrich wurde 1315 erstmals urkundlich erwähnt. Vermutlich ist sie jedoch 200 Jahre älter und geht auf die Gründungszeit Laims zurück.

Unmittelbar in der Wohngegend im Erholungsgebiet vom Westpark ist die Kirche St. Philippus gelegen.

Die Kirche Namen Jesu liegt örtlich nahe der Lindauer Autobahn im Wohngebiet.

 

Quellen: Homepage des Pfarrverbandes Laim
und Wikipedia