Mariahilfplatz



Mariahilfplatz


Im Münchner Stadtbezirk Au-Haidhausen liegt der Mariahilfplatz.

Zentral auf dem Platz steht die Mariahilfkirche. Im unmittelbaren Umkreis befinden sich ds Kloster der Armen Schulschwestern, das Landratsamt München, das Gesundheitsamt des Landkreises München, die staatliche Grundschule am Mariahilfplatz und die Polizeiinspektion 21.

Auf dem Mariahilfplatz findet seit 1905 mehrmals jährlich die Auer Dult statt: beginnend mit der Maidult, danach die Jakobidult schließlich die Kirchweihdult. Die Auer Dult bietet einen Kunst- und Antiquitätenmarkt von Ausstellern aus München und Umgebung.

Zeitgleich findet auf der anderen Seite des Mariahilfplatzes das Volksfest statt.

Mitten auf dem Platzgelände steht die katholische Pfarrkirche Maria Hilf, genannt Mariahilfkirche. Sie ist in den Jahren 1831 bis 1839 erbaut worden.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Mariahilfkirche fast komplett zerstört. 1951/52 erfolgte dann der Wiederaufbau.

Mit Genehmigung des Erzbistums München-Freising durfte ich dort ein 360 Grad Panorama aufnehmen. Die Bilder fertigte ich in Dreier-Belichtungsreihen an (eine Aufnahme normal, eine über- und eine unterbelichtet). Die Fotos setzte ich über die Funktion „Exposure Fusion“ in der Stitchingsoftware zusammen und erhielt so einen sehr großen Dynamikumfang im Gesamtbild.

Genießen Sie einen Rundblick am Mariahilfplatz, in der Mariahilfkirche und in der Luft um die Mariahilfkirche herum und bewundern Sie in Ruhe die Ansichten.

 

Quelle: Auszüge aus Wikipedia


Nachfolgend die Bilder aus der Panorama-Tour in einer kleinen Übersicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.